Home   Rechtliches   AGB   Impressum   Kontakt

    Projektor   Leinwand   DVD   Lexikon   Sonstiges   News  
 Übersicht >>  Kabel

 Lexikon
 Abkürzungen
 Technische Daten
 Kabel

Kabel



Antennenkabel (Koaxialkabel)
Sollte eigentlich nur eingesetzt werden, als Verbindung an das Breitbandkabelnetz. Bild und Ton werden in einem zwei adrigen Kabel übertragen. Das ist die schlechteste Videoverbindung die man haben kann.

BNC Buchse
Bei fast allen Multiscan Röhrenprojektoren zu finden. Es kann ein einfaches FBAS Verbindung (mit einem Kabel) aufgebaut werden, oder mit fünf Anschlüssen ein RGBHV (rot, grün, blau, horizontal, Vertikal ) Signal übertragen. Bei den meisten Projektoren wird auch ein YUV Signal über 5 x BNC erkannt.

 
Digital Kabel (PCM)
Ein Glasfaser-Kabel zum schnellen und verlustfreien übertragen von z. B. Dolby Digital. Es muss ein AD und DA Wandler zur Verfügung stehen.

DVI
Digital Visual Interface überträgt ein RGBHV Signal wie ein VGA-Kabel. Nur das bei einem DVI-Kabel das Bild digital bleibt, und nicht mit D/A und A/D Wandlern in ein analoges Bild umgesetzt wird. Kann auch USB, RS232C, YUV, D-sub 15pin
Signale übertragen. Wenn der Projektor dafür ausgelegt ist.
FBAS (Cinch, Composite, RCA-Stecker)
Überträgt das Videosignal in nur einem Kabel. Es ist klar dass die Bildqualität sehr darunter leiden muss.

Koaxialkabel
So wird nicht nur das Antennenkabel bezeichnet, sondern auch ein Cinch-Kabel, was die gleiche Aufgaben, wie ein PCM-Kabel übernimmt. Nur das dass Signal nicht in ein Optischen-Signal umgewandelt werden muss.

Lautsprecherkabel
Das normale zweiadrige Kabel, was zu unseren Boxen führt.
Mini Jack
Zur Übertragung eines Stereo Signals. Wird nicht nur gerne beim Walkman eingesetzt, sonder auch bei Projektoren.

Scart Kabel
Überträgt ein RGB und auch FBAS, S-Video Bild. Zusätzlich noch Audio Stereo . Das Optimalste fürs Fernsehbild um die DVD-Player Qualität auch richtig auszunutzen. Analoge Videorecorder übertragen kein RGB Signal, genauso wie preiswerte Fernseher.
Wenige Projektoren akzeptieren ein RGB Signal von Scart per Adapter über den D-sub 15 pin.

Audio Eingang (R) Audio Ausgang (R)
Audio Masse Audio Ausgang (L)
Audio Eingang (L) RGB blau Masse
Schaltspannung RGB blau
Daten 1 RGB grün Masse
Daten 2 RGB grün
Daten Masse RGB rot Masse
RGB Ausstattung RGB rot
RGB Aus. Masse FBAS Video Masse
FBAS Video Eingang FBAS Video Ausgang

D-sub 15pin (VGA)
Bekannt vom Computer, um ein progressives RGBHV Signal zu übertragen.
Y/C (S-Video,Mini-Dinverbindung)
Überträgt Schwarzweiß (Y) und Farbesignal (C)getränt. Sollte das mindeste sein um ein DVD Bild zu übertragen.

YUV Componenten-Eingang
Schwarzweiß (Y) und Farbanteile (UV) werden getrennt übertragen. Eine gute Verbindung für Projektoren, beim Fernseher aber nicht zu finden. Wird zur HDTV Übertragung benutzt. YUV kann über einen Adapter in RGB oder RGBHV umgewandelt werden.

RS232C:
(engl. Abk.: Recommended Standard 232-C) Eine Schnittstelle, die der seriellen Datenübertragung dient. Moderne Daten-Video-Projektoren lassen sich in größere Systeme integrieren und über eine externe Steuereinheit bedienen. Diese Steuereinheit wird mit der RS232-Schnittstelle des Projektors verbunden.
USB:
Abkürzung für Universal Serial Bus. Standard-Schnittstelle für viele Apple-Macintosh und PC. Hardwarekomponenten werden vom Rechner automatisch erkannt, konfiguriert und sind sofort einsatzbereit.